Skip to content

Fabelei

Heute früh, während das nächste Album seinen Platz bei bandcamp.com fand, wo es auf die Veröffentlichung am Samstag wartet, habe ich so nebenher ein bisschen mit dem Trellis rumgeklimpert. Das macht echt Spaß, da es ganz gemütlich überall hinpasst.

Der kleine Schnipsel Najaden ist dabei rumgekommen. Wie immer eine Blaupause, ein schnelle Idee, welche ausbaufähig ist.

Und ja, selbst eine, oder waren es zwei Tässchen Espresso, haben mich nicht rockiger gemacht als sonst ... vorerst. Im Moment bin ich übrigens beim zweiten Nachmittagstässchen angelangt.

Auf dem nächsten Album wird es mal wieder etwas anders zugehen. Die Fortsetzung der Unterstadt kommt mit einigen Klangcollagen im Stil des Vorgängers, hat aber auch einige treibendere Lieder mit dabei.

Unterstadt II :: Totenstaub und Rauch ist sein Titel.

Am Samstag also...