Skip to content

Soziale Aufmerksamkeit

...und etwas Statistik zwischendurch.

Es waren im Jahr 2013 ungefähr 12.572 Klicks auf dadanaut.de. Seit April eben.

Als digitale Version haben 5 Leute das Album bei bandcamp.com gekauft. Die Beträge dabei waren sehr unterschiedlich. Von 3 bis 11 Euro. Nach Abzug der PayPal-Gebühren bleiben 32 Euro und 10 Cent übrig. Vielen Dank an die Käufer! Das war wirklich sehr nett von euch.

Über bandcamp.com haben es insgesamt 7 kostenlos herunter geladen.

Wieviele es über den Bandcamp-Player angehört haben, kann man leider nicht sagen. Dazu wird keine Statistik zur Verfügung gestellt. Was echt schade ist.

Bei jamendo.de haben es 351 angehört und 42 herunter geladen. Wobei dort unterschiedliche Zahlen ausgegeben werden. Es könnten auch nur 18 herunter geladen und 162 angehört haben. Na ja. Trau keiner Statistik, die du nicht selbst ... ist jedenfalls etwas widersprüchlich.

Bei icompositions.com waren es 1959 Hörer mit einigen Downloads.

Dort war der Dadanaut mit einigen Liedern sogar für einige Zeit in den Top Ten-Listen vertreten.

Die Kommentare und Rückmeldungen bei iComp waren sehr zahlreich und nett. Zusammen mit den Meinungen, die per E-Mail rein kamen, waren es einfach die schönsten.

Die Meinungen/Stimmen per E-Mail sind hier gesammelt. Auch dafür Danke!

Auf Facebook war die Wahrnehmung wohl sehr getrübt. Die wenigsten FB-Freunde haben überhaupt wahrgenommen, dass es ein Album vom Dadanaut gibt. Oder die Flut im eigenen Profil ist zu stark oder das Album gefällt gar nicht.

40 "Gefällt mir"-Angaben hat die Fanseite bis heute geschafft.

Die Band ist dennoch sehr glücklich über die bisherigen Meinungen und Stimmen zum Album. Und über das Album sowieso.

Es wird im Herbst ein neues Ambient-Album geben. Eher eine EP mit 6 Liedern und etwa 26 Minuten Spielzeit.

Dadanaut und der seltsame Radiator wird es heissen ... ruhig und düster sein.

Und dann sind schon Ideen für ein neues Album vorhanden. Sind am Entstehen und Gedeihen. Es wird schneller und härter werden. Ein Lied hat sogar schon einen Namen: Dreistreifengaloschen.

Die Teppichgeister werden hoffentlich bald ge-pre-mastert und es wird dann ne kleine Auflage an CDs geben.

Irgendwann wird es dann auch noch mal eine Umgestaltung geben. Eine, die die wirkliche Idee vom Dadanaut kommuniziert. Die jetzige hat die Idee etwas verwässert und nicht wirklich transportiert. Nein, es geht nicht um die Musik. Eher um den Auftritt im Netz.

So, wir sehen und hören uns hoffentlich bald mal wieder offline.

Stand der Statistik-Sammlung: 24. Juli 2013, morgens.

Aktualisierung: bei bandcamp.com gibt es doch Statistiken. Da wurden die Teppichgeister bis zum Juli 620 gespielt oder angespielt und abgebrochen. Keine Ahnung, wie man da den Durchschnitt errechnen soll. Wahrscheinlich waren es dann etwa 30 Hörer, welche das Album komplett angehört hatten.

Und bei jamendo.de ist es nicht mehr verfügbar.

Bei lastfm.de wurde es 56 Mal gescrobbelt. Da sollten wir auch mal ein paar neue Lieder hochladen.