Ein Musikregal voller Instrumental- oder Kopfhörermusik…

Meistens spielt Dadanaut Instrumental-Musik oder erzeugt sphärische Klanglandschaften. Seltener wird die Musik als Ambient-Metal bezeichnet. Von Dadanaut selbst manchmal nur Dadanoise. Hauptsächlich ist es aber Kopfhörer-Musik. Das nur, wenn man ’ne Schublade braucht. Also eigentlich bräuchte man dann mehrere.

In einigen wenigen Liedern findet sich aber auch Gesang, hin und wieder sogar gesprochene Erzählungen.

Hört euch einfach selber eine Meinung. Das Regal steckt voller Überraschungen. Vielleicht könnt ihr mit Instrumentalmusik als Musik im Hintergrund sogar kreativer oder produktiver sein. Selbst wenn es melancholische ist. Oder macht euch melancholische Musik glücklich?

Aus dem Kanglabor direkt ins Musikregal

Hintergrundmusik?

Das klingt jetzt vielleicht etwas abwertend, ist und soll es aber nicht. Musik im Hintergrund funktioniert bei vielen Leuten wie ne Art Produktivitätssteigerung. Meistens bei kreativen Arbeiten. Wie schon oben erwähnt. Probiert es aus!

Und ist Filmmusik nicht auch eine Art Hintergrund-Untermalung?

Im dadanautischen Klanglabor wird ständig experimentiert. Die stetige Suche nach neuen Klängen nimmt keine Ende. Auch weil sie viel Spaß macht.

Und deswegen wird es hoffentlich noch einige Musik-Alben in Zukunft geben.

Konzertgitarre

Kopfhörer-Musik

Kopfhörer auf, ab auf die Couch und während des Hörens die Augen schließen. So sind all die Details der Dadanaut-Musik am besten zu genießen.

Kopfhörer-Musik aus’m Klanglabor direkt in’s Musikregal und auf die Ohren der Zuhörer

Das Musikregal

Existiert nur virtuell. Alle Veröffentlichungen sind und bleiben digital. Es gab nur vom ersten Musik-Album – Dadanaut und die Teppichgeister – eine CD zum Anfassen.

Ein Musikregal voller Musik ... und auch Instrumentalmusik
Effektgeräte für Gitarren. Bodentreter im Proberaum.